Sommerkolleg OSTEUROPA Ukrainisch-Russisch-Deutsch

Über das Sommerkolleg

Mehr erfahren...

Sommerkolleg aktuell

Mehr erfahren...

Sommerkollegs bisher

Mehr erfahren...

Über das Sommerkolleg

Das Sommerkolleg OSTEUROPA der Universität Innsbruck bietet Studierenden die Möglichkeit des Austauschs über Sprach- und Ländergrenzen hinweg. Das Sommerkolleg unterstützt Studierende bei der Verbesserung ihrer sprachpraktischen Fertigkeiten und dient der Erweiterung des Wissens über Osteuropa, insbesondere der ukrainischen Kultur und Geschichte. Das Programm besteht aus einem Intensivsprachkurs für die Zielsprachen Ukrainisch, Russisch und Deutsch, aus geistes- und sozialwissenschaftlichen Workshops und Vorträgen sowie aus kulturellen Besichtigungsprogrammen. Auf diese Weise gewinnen die Studierenden Einblicke in spannende Forschungsthemen und aktuelle Forschungsmethoden aus unterschiedlichen Wissensgebieten, wie Literatur und Medien, Geschichte, Politik und Gesellschaft, Sprachwissenschaft oder Kulturvermittlung.
Das Sommerkolleg OSTEUROPA wird vom Osteuropazentrum und Institut für Slawistik der Universität Innsbruck organisiert und durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), vertreten durch die Österreichische Agentur für Bildung und Internationalisierung (OeAD), gefördert. Die seit den 1990er Jahren bestehenden Sommerkollegs zielen darauf ab, Studierende im Erwerb von Fremdsprachen zu unterstützen und einen Raum für interkulturelle Begegnungen zu schaffen.

Für die Absolvierung des Sommerkollegs erhalten die Teilnehmer:innen ein Zeugnis der Universität Innsbruck über 5 ECTS.

Die Ausschreibung für das nächste Sommerkolleg erfolgt im Frühjahr 2024

Leitung

Mag. Dr. Eva Binder

Institut für Slawistik / Leitung des Osteuropazentrums

Univ. Prof. Mag. Dr. Jürgen Fuchsbauer

Institut für Slawistik

Organisation

Hanna Niederkofler, BEd

Osteuropazentrum

MMag. Agnes Tauscher

Osteuropazentrum

Kooperationspartner

Team

ummer School 2022: Valentyna Kogler (Russisch-Kurs), Agnes Tauscher (Organisation), Hanna Niederkofler (Deutsch-Kurs), Ramona Rakić (Organisation), Eva Binder (Leitung), Jürgen Fuchsbauer (Leitung), Dragana Vasilijević-Valent (Russisch-Kurs), Oksana Khrystenko (Ukrainisch-Kurs) © Universität Innsbruck

Sommerkolleg 2022: Valentyna Kogler (Russisch-Kurs), Agnes Tauscher (Organisation), Hanna Niederkofler (Deutsch-Kurs), Ramona Rakić (Organisation), Eva Binder (Leitung), Jürgen Fuchsbauer (Leitung), Dragana Vasilijević-Valent (Russisch-Kurs), Oksana Khrystenko (Ukrainisch-Kurs)

homecrossmenu